Material zum Handbuch Schutzkonzeptentwicklung in der ELKB

Inhaltsverzeichnis

Material zum Baustein Partizipation:

Material zum Baustein Präventives Personalmanagement:

Broschüre Kein Raum für Missbrauch

Anhang 5.2 Das erweiterte Führungszeugnis

Anhang 5.2.1 Musterantrag erw. Führungszeugnis

Anhang 5.2.2 Dokumentation Einsicht Führungszeugnis

Anhang 5.2.3 Auszug aus dem Strafgesetzbuch

(wird nachgereicht)

Material zum Baustein Nähe und Distanz:

Regeln im digitalen Raum und Material der UBSKM

Digitale Räume wie Messenger, Online-Spiele oder Chatplattformen sollten auch mit Sicherheitsmaßnahmen und Unterstützungsangeboten für Kinder und Jugendliche ausgestattet sein. Online-Dienstleister haben die Pflicht, umfassende Schutzkonzepte gegen sexuelle Gewalt zu implementieren, um diese Umgebungen sicherer zu gestalten. Dies beinhaltet generelle Richtlinien zur Prävention von sexuellen Übergriffen und zur Bestrafung von Regelverstößen, ebenso wie die Bereitstellung altersgerechter und leicht zugänglicher Melde- und Beschwerdemöglichkeiten, Verfahren zur Altersverifikation, Chat-Moderation und einfache Zugangsmöglichkeiten zu Hilfsangeboten für Betroffene. Durch das Jugendschutzgesetz (JuschG), welches im Mai 2021 in Kraft getreten ist, wurden erstmals Mindeststandards für Schutzkonzepte für Online-Anbieter gesetzlich verankert und die rechtlichen Grundlagen für ihre Implementierung festgelegt.

Auch in den Schutzkonzepten innerhalb der ELKB gehören Regeln für den digitalen Raum dazu. Neben den Beispieltexten im Handbuch Schutzkonzeptentwicklung hat die UBSKM Bestandteile für Schutzkonzepte im digitalen Raum ausformuliert: https://beauftragte-missbrauch.de/themen/schutz-und-praevention/schutzim-digitalen-raum.

Verhaltensregeln zum Umgang mit digitalen Medien der EJB

Die EJB hat im März 2023 ein umfassendes bereichsbezogenes Schutzkonzept beschlossen. Das Schutzkonzept beschreibt präventive Maßnahmen zur Aufklärung, Information und Sensibilisierung in Bezug auf sexualisierte Gewalt. Außerdem enthält es Handlungsleitlinien für eine aktive und kompetente Intervention bei jedem einzelnen Fall sexualisierter Gewalt.

Das Kapitel zu den Verhaltensregeln zum Umgang mit digitalen Medien kann wertvolle Hinweise für das eigene Schutzkonzept liefern. Sie finden es unter folgendem Link ab Seite 9: Bereichsbezogenes Schutzkonzept der EJB

Material zum Baustein Beschäftigtenschutz:

Hier werden nach Beschluss in den zustimmungspflichtigen Gremien weitere Materialien zum Thema Beschäftigtenschutz eingestellt.